Lernen, Lachen, Lagerfeuer

So geht digitales Offsite

Jedes Jahr im Herbst stürzen wir uns für ein bis zwei Tage in eine kollektive Unternehmung außerhalb der Agentur: das SCRIPT Offsite. Traditionell mit hohem Inspirationsfaktor und wenig Arbeit. Wir sprechen über Highlights, hören und machen, was wir noch nicht gehört und gemacht haben, lernen voneinander. Und in diesem Jahr? Gleicher Anspruch, andere Logistik: Wir bleiben zu Hause.

Die SCRIPT-Offsite-Taskforce plant konsequent aus der Perspektive ihrer anspruchsvollen internen Stakeholder: etwas für den Körper, den Kopf, das Kind in uns, den Bauch und die Seele. Alles Top Secret. Am Vorabend kommt das Care-Paket bei (fast) allen Kolleg*innen an. Darin: Verpflegung für den Tag (logisch) und ein Bluetooth-Lautsprecher (mysteriös).

Was folgt ist etwas, was wir in diesem Jahr auch in der Arbeit mit Kunden wieder und wieder erleben. Ob digital oder analog: Der Inhalt entscheidet. Entsprechend haben wir unser Programm vielseitig gestaltet: Yoga, Meditation oder der motivierende Impuls von Physiotherapeut Roland Dünow, Schnitzeljagd im Mozilla Hub und der Multiperspektivitäts-Workshop zum Thema „Wie wollen wir arbeiten?“, den Gloria und Natascha von Leitwandel moderieren.

Das digitale Offsite gelingt: Wir lernen spielerisch und gemeinsam etwas über uns und voneinander.

Und dann ist da noch die Seele: Alex Auer und Nicole Hadfield von der Kingkamehameha Club Band streicheln sie beim gemeinsamen Abschlusskonzert. Sie haben ein exklusives Live-Set für uns vorbereitet, das gibt es jetzt mit gutem Sound über die (mysteriöse) Bluetooth Box auf die Ohren. Die ersten Töne erklingen, Kinderköpfe kommen in immer mehr Zoom-Fenster, es wird getanzt. Der Funke springt über: Hier ist es, das digitale Lagerfeuer-Gefühl. Was es besonders macht, ist, dass es für fast alle das erste Live-Konzert seit langem ist. Für Nicole und Alex ebenso wie für uns. Wir alle spüren, wie gut es uns tut. Und es bestätigt uns darin, immer das beste unter den jeweiligen Umständen zu versuchen. Das nehmen wir uns auch für das kommende Jahr vor.