Frauen schaffen Zukunft

Durch unterschiedliche Perspektiven zur nachhaltigen Entwicklung

Eine Welt, in der wir gemeinsam und gut leben können. Das ist das Ziel für eine nachhaltige Entwicklung – ökonomisch, ökologisch und sozial. Für Unternehmen wird Nachhaltigkeit immer mehr zu einem zentralen Aspekt ihrer Geschäftsmodelle – und damit auch zu einem wesentlichen Inhalt ihrer Kommunikation. Das merken wir auch in unserer Arbeit mit unseren Kunden. Wir begleiten die Veränderung im operativen Geschäft kommunikativ. Die besondere Herausforderung ist es dabei, die verschiedenen Perspektiven zu integrieren. Die derjenigen, denen es nicht schnell genug gehen kann, ebenso wie die derer, die mahnen, sich nicht zu schnell zu verändern. Doch nur, wenn wir bei allen Anspruchsgruppen Zuversicht erzeugen, gelingt die Transformation. Und genau das kann Kommunikation. Sie ist also ein starkes Instrument, um nachhaltige Entwicklung in Unternehmen und Organisationen zu gestalten.  

Darum freuen wir uns, dass unsere Kolleginnen Caro und Renate eingeladen waren, Teil des Buchprojektes „Nachhaltigkeit – Frauen schaffen Zukunft“ zu sein. In ihrem Beitrag “Durch unterschiedliche Perspektiven zu nachhaltiger Entwicklung” beschreiben sie, welche Rolle Kommunikation für das Thema spielt. Danke an die beiden Herausgeberinnen Claudia Rankers und Prof. Dr. Nadine Kammerlander für diese Initiative.  

In 40 inspirierenden Beiträgen blicken Frauen aus jeweils ihrer unternehmerischen Perspektive auf das große Thema Nachhaltigkeit. Sie erzählen, was sie bewegt und was sie bewegen, wo sie sich einbringen und wie sie ganz konkret die Ziele für nachhaltige Entwicklung #SDGs unterstützen. Hier geht’s zum Buch: https://fazbuch.de/produkt/nachhaltigkeit-frauen-schaffen-zukunft/ 

Wir gestalten
Kommunikation für
Unternehmen
und Institutionen.

Neugierig?

Mehr erfahren