Gestaltung ist Haltung

Obwohl wir keine klassische Designagentur sind, hat Gestaltung einen sehr hohen Stellenwert bei SCRIPT. Sie ist für uns eine Frage der Haltung.

Visuell denken und handeln

Die Aufgabenfelder kreativer Menschen haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert: Design geht heute weit über Grafik hinaus. Bei SCRIPT ist Design Teil des Prozesses und kann gleichzeitig Ergebnis sein. Deshalb sprechen wir von Designstrategie, wenn wir uns auf den Prozess beziehen. Designstrategie ist eine besondere Herangehensweise an Problemstellungen. Wir nutzen Design als Arbeitsmethode: Eine Infografik hilft, Zusammenhänge in den Kontext zu setzen, um sie so besser zu verstehen. Ein Moodboard gibt ein Gefühl für die Welt, in der sich die Zielgruppe bewegt. Ein Scribble skizziert eine erste Idee, für die es noch keine Worte gibt.

Klarheit herstellen

Design ist ein Werkzeug der Kommunikation: Es transportiert Botschaften. Damit eine Information den Weg vom Sender zum Empfänger schafft, brauchen beide Seiten ein ähnliches Zeichenrepertoire, eine gemeinsame Sprache. Design decodiert die Information so, dass sie für die Zielgruppe erfahrbar und nutzbar wird. Dafür braucht es eine inhaltliche und visuelle Verdichtung. So entsteht Klarheit. Klarheit herzustellen, ist für unsere Arbeit essenziell – ob bei einem Konzept, einem Text oder im Design. Die besten Lösungen scheinen häufig einfach, „irgendwie logisch“. Der Weg dorthin kann dagegen steinig sein. Denn einen Gedanken auf den Punkt zu bringen, ist harte Arbeit. Design hilft bei der Suche nach Klarheit, da eine gute Visualisierung Komplexität reduziert. Am Ende dieses Prozesses steht ein Kerngedanke, den wir auf Botschaften und Formate übertragen. Das fertige Produkt kann eine Präsentation sein, ein Event, eine Broschüre, eine Website oder auch der komplette Relaunch eines Corporate Designs.

Im Bild: Die Skulpturen „The artist who swallowed the world“ (rechts) und „The artist who swallowed the world when it was still a disc“ (links) von Erwin Wurm.

Emotionen wecken und Nutzen stiften

Bei SCRIPT machen wir häufig Botschaften und Prozesse sichtbar, die noch gar nicht greifbar sind. Mit Design erwecken wir Konzepte zum Leben und machen sie intuitiv erfahrbar. Wir rufen Emotionen hervor und erreichen Menschen, denn 80 Prozent aller Informationen nehmen wir über unsere Augen wahr. Design schafft einen visuellen Rahmen und somit Konsistenz und Wiedererkennung. Design ist oft die vermittelnde Instanz, die Brücke zwischen Problem und Lösung.

Form follows Function

Design im Sinne von visueller Gestaltung hilft uns zusätzlich, traditionelle Produkte besser zu machen. Auch ein Strategiepapier profitiert von gutem Design. Design ist nicht immer der Star auf der Bühne, sondern kann sich auch leise im Hintergrund halten. Zum Beispiel durch Wahl der richtigen Schriftart, die einen Text angenehm lesbar macht. Ab und an ist Design laut, die Opernsängerin mit der markanten Stimme, die gesehen und gehört werden will. Wir helfen unseren Kunden bei der Suche nach ihrer Designidentität.

Eine Haltung mit Zukunft

Was bedeutet also „Gestaltung ist Haltung“ für uns? Gestaltung beziehungsweise Design sind eine Frage der Herangehensweise an Aufgaben. Gleichzeitig transportiert und kommuniziert Gestaltung eine Haltung, eine Botschaft. Design ist selten nur das Eine, sondern meist beides zusammen: Denk- und Umsetzungswerkzeug, Prozessbegleiter und Endprodukt. Design kann unterschiedliche Perspektiven integrieren und Ideen zuspitzen. Design ist mal leise und mal laut: heute Souffleuse, morgen Diva.